Informationen zum Kirchspiel Bladiau

Der Ort wurde 1337 gegründet und feierte 1987 in Burgdorf sein 650jähriges Bestehen. Als Kirchdorf wurde der Ort erstmals 1399 erwähnt.

Bladiau gehörte mit den Gemeinden Bolbitten, Fedderau, Gr. Rödersdorf, Grünwiese, Jürkendorf, Kl. Rödersdorf, Königsdorf, Lank, Partheinen, Pottlitten, Quilitten, Schölen, Windkeim und Wolittnick zum flächenmäßig größten Kirchspiel im Kreis Heiligenbeil und zählte 1939 4912 Einwohner.

Bladiau im Kreis Heiligenbeil mit Kirchspielen und der Grenzziehung am 17. 10. 1945

Bladiau im Kreis Heiligenbeil mit Kirchspielen und der Grenzziehung am 17. 10. 1945

Von den Geistlichen, die bis 1860 in Bladiau gewirkt haben, sind 17 bekannt. Darunter befindet sich für die Zeit 1853 – 1859 Pfarrer Volkmann, der ein Enkel des Erzbischofs Borowski war.

Durch Artilleriebeschuss während der schweren Abwehrkämpfe der 4. Deutschen Armee in diesem Raum brannten 1945 viele Gebäude im Dorf ab und die Kirche, insbesondere deren Turm, wurde schwer beschädigt.

Die Mauerreste erlebten noch die 1970er Jahre. Nach 1975 sprengte man Turm und Wände und beseitigte die Trümmer. Nur die Kirchmauer mit dem Denkmal für die Gefallenen des ersten Weltkriegs blieb stehen – Inschrift einst: „Die Heimat den Helden 1914 – 1918“. Im Rahmen eines Studenteneinsatzes errichtete eine Gruppe von deutschen und russischen Studenten unter Leitung von Ernst von Glasow, der in Bladiau noch zur Schule gegangen war, 1994 ein Holzkreuz auf dem Platz der ehemaligen Kirche. Als dieses Schäden zeigte, wurde es von ehemaligen Einwohnern Bladiaus durch ein neues Eichenkreuz in den vorherigen Dimensionen ersetzt.

Das Kirchspiel Bladiau bestand gemäß der Volkszählung vom 17. Mai 1939 aus folgenden Gemeinden. Hinter den Gemeindenamen steht die Zahl der 1939 ermittelten Einwohner.

Bladiau: 1217
Bolbitten: 226
Fedderau: 164
Gr. Rödersdorf: 171
Grünwiese: 242
Jürkendorf: 140
Kl. Rödersdorf: 233
Königsdorf: 162
Lank: 742
Partheinen: 458
Pottlitten: 227
Quilitten: 259
Schölen: 145
Windkeim: 301
Wollittnick: 225

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: